Einsätze

Brand eines Landwirtschaftlichen Objektes in Reichraming

03.01.2023 - 14:10:05, Markus Gruber

Am 03.01.2022 wurden wir um 3:22 zu unserem ersten Einsatz in diesen Jahr alarmiert.
Wir wurden zur Unterstützung nach Reichraming zu einem Brand landwirtschaftliches Objekt gerufen.
Unsere Aufgabe war die Löschwasserförderung vom Kraftwerk Reichraming Richtung Brandobjekt.
Nach ca. 3,5h konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.

Weitere Bilder:

2 Verkehrsunfälle bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen

17.12.2022 - 11:05:51, Markus Gruber

Am 16.12.2022 wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert:

 

Einsatz 1:

LKW mit Antriebsachse in Straßengraben gerutscht.

Am Abend gegen 17:00 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Ternberg zu einer Fahrzeugbergung im Bereich GH Sternwirt alarmiert. Ein LKW welcher die Hinweisschilder für die Kettenpflicht bei winterlichen Fahrverhältnissen ignorierte, rutschte von der Fahrbahn in den Straßengraben und konnte sich nicht mehr befreien.

Das Zugfahrzeug wurde anschließend mit 2 Seilwinden durch abwechselndes Ziehen vom Graben auf die Straße gezogen, so dass dieser nach Anlegen der Ketten seine Fahrt fortsetzen konnte.

 

Einsatz 2:

PKW Richtung Gleisbett gerutscht

Während wir noch beim Einsatz des LKW standen, wurden wir darüber informiert, dass in Dürnbach im Bereich des Bahnhofs ein PKW in Richtung Gleisbereich gerutscht ist. Nach dem Eintreffen am Bahnhof stellten wir fest, dass das Fahrzeug mit der linken Seite über die Kante des Parkplatzes gerutscht ist und mit beiden Rädern links in der Luft hing. Eine weiterfahrt war nicht möglich. Die Polizei, welche bereits vor Ort war, hatte umgehend die ÖBB informiert, dass die Züge, welche trotz des Einsatzes problemlos fahren konnten, die Geschwindigkeit reduzieren. Das Fahrzeug wurde anschließend vom Abschleppunternehmen Prinz mit dem Kran wieder auf die Straße gehoben. Während der Kranarbeiten wurde seitens Notfallkoordinators der ÖBB die Bahnstrecke kurzzeitig komplett gesperrt.

Weitere Bilder:

Ölspur im Bäckengraben

21.08.2022 - 11:11:47, Markus Gruber

Am Montag, 01.08.2022 wurden wir am Nachmittag telefonisch zu einer Ölspur im Bäckengraben gerufen.
Daraufhin rückten 5 Kameraden mit dem MTF-A aus und banden das ausgelaufene Öl.
Nach ca. einer Stunde konnten die Kameraden wieder ins Zeughaus einrücken. 

Weitere Bilder:

Personensuche am Karsamstag

24.04.2022 - 12:03:23, Markus Gruber

Am 09.04.2022 um 7:18 wurden die vier restlichen Feuerwehren der Gemeinde Ternberg zur Unterstützung der FF Ternberg bei einer Suchaktion alarmiert.
Es konnte zum Glück nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden, da die Person zuhause aufgefunden wurde.
Nach ca. 30min konnten wir wieder einrücken.

Güllefass im Straßengraben

01.04.2022 - 16:24:00, Markus Gruber

Am Montag 28.3.2022 um 18:19 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.
Ein Landwirt ist mit seinem Güllefass von der Straße abgekommen.
Der Landwirt hatte richtig reagiert und so hat sich zum Glück der Traktor nicht überschlagen, das Fass wurde einmal gedreht.
Nach der Absicherung wurde das Fass ausgepumpt und im Anschluss von der Firma Etlinger Erdarbeiten aufgestellt.
Danach wurden die Reifen vom Fass und Traktor wieder aufgepumpt und der Landwirt konnte damit nach Hause fahren.
Die Landesstraße konnte währenddessen nur einspurig passiert werden und musste öfters komplett abgesperrt werden.
Nach ca. 2 Stunden konnten die 22 Kameraden der FF Schattleiten wieder einrücken.

Weitere Bilder:

3km lange Ölspur in Ternberg

15.02.2022 - 12:18:00, Markus Gruber

Am 14.02.2022 heulten bei uns die Sirenen. Wir wurden gemeinsam mit der FF Schweinsegg-Zehetner zur Unterstützung bei einer Ölspur im Einsatzgebiet der FF Ternberg und Trattenbach, die bereits im Einsatz waren.

Eine sehr intensive ca. 3km lange Ölspur musste beseitigt werden.

Von uns waren 12 Kameraden im Einsatz, nach ca. zwei Stunden schweißtreibender Arbeit, konnten wir wieder ins Zeughaus einrücken.

Weitere Bilder:

Ölspur auf Firmengelände

28.01.2022 - 15:57:03, Christoph Luidold

Am 28.01.2022 wurden wir gegen 11:45 telefonisch von einem Firmeninhaber kontaktiert. Dieser teilte uns mit, dass auf seinem Firmengelände bei einem LKW eines Lieferanten eine Hydraulikleitung geplatzt ist und Öl austritt.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellten wir fest, dass die betroffene Fläche doch größer war als uns am Telefon mitgeteilt wurde. Zunächst stellten wir sicher, dass der Ölfilm nicht über den Lagerplatz in den angrenzenden Bach gelangt. Anschließend wurde das Öl mit Ölbindemittel gebunden und fachgerecht entsorgt.

Nach ca. 2 Std. konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Weitere Bilder:

Unterstützung nach heftigen Unwettern in Pfarrkirchen bei Bad Hall

18.08.2021 - 08:45:09, Markus Gruber

Am Montag, 16.08.2021 um 19:22 wurden wir zur Unterstützung von der FF Pfarrkirchen bei Bad Hall zur Unterstützung in deren Einsatzgebiet gerufen.
Aufgrund eines starken Unwetters waren viele Keller und Abflüsse überflutet. Wir unterstützten die ortsansässigen Feuerwehren und konnten um 21:30 wieder einrücken.
Insgesamt waren 7 Kameraden bei den Pumparbeiten in Pfarrkirchen und weitere 17 waren auf Reserve im Zeughaus.

Weitere Bilder:

Ölspur im Bereich Rankl/Trautmann

18.08.2021 - 08:40:59, Markus Gruber

Am 14.08.2021 um 16:00 wurden wir zu einer Ölspur alarmiert.

Direkt neben unserem Zeughaus war eine zum Teil sehr intensive ca. 1,5km lange Ölspur. Nachdem die Spur gebunden und abgekehrt war, konnten wir um 17:45 die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Weitere Bilder:

Unwetterschäden in Dürnbach

26.07.2021 - 19:12:25, Markus Gruber

Um 21:45, gleichzeitig zu dem Brand in Garsten und der Unterstützung durch unsere KLF Besatzung nach dem schweren Unwetter, wurden wir zu Einsätzen in unserem eigenen Einsatzgebiet gerufen.

Unser MTF war zum Glück, vom Einsatz beim Brand Landwirtschaftliches Objekt, bereits nach Hause zurückgekehrt als die Alarmierungen bei uns eingingen.
Im Ortsteil Dürnbach ist ein Baum über die Straße gefallen und die ÖBB-Unterführung, wurde aufgrund einer Verstopfung bei den Abflüssen, komplett überflutet.
Nachdem der Baum von der Straße entfernt wurde, entfernten unsere Kameraden die Verstopfung bei der Unterführung und beseitigten die gröberen Verschmutzungen.

Um 23:45 kam die Mannschaft ins Zeughaus zurück und im Anschluss wurde noch gemeinsam mit den Kameraden die von Garsten zurückkehrten, die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.