Aktuelle Termine

  • 04.11.2019
    Monatsübung November
    Zeughaus
mehr...

Neuigkeiten

Schneemassen bei der Firma Georg Fischer in Altenmarkt

22.05.2019 - 20:20:10, Christoph Luidold

Auch am Montag den 14.01.2019, rückten wir mit dem F-KAT Zug Steyr-Land, dieses Mal unter der Führung von AFK Scharrer Martin, zum Schneeschaufeln aus. Das Einsatz Objekt war die Firma Georg Fischer in Altenmarkt. Auf Grund der Schneemassen die in Altenmarkt vorhanden waren, mussten insgesamt 18000 m² Hallendächer freigeschaufelt werden.

Samstag und Sonntag wurden von anderen Feuerwehren und freiwilligen Helfern schon 12000 m² Freigeschaufelt, somit war der Auftrag die restlichen 6000 m² frei zu bekommen.
Insgesamt standen rund 90 Feuerwehrleute aus dem Bezirk Steyr-Land im Einsatz.

Die Feuerwehr Schattleiten war mit dem KLF, einigen schaufeln, Schneehexen und 8 Mann vertreten.
Nach ca. 7 Stunden Arbeit war der größte Teil der Dächer abgeschaufelt und es wurde der Befehl Einsatz beendet gegeben.

Weitere Bilder:

FKAT-Einsatz zum Schneeschaufeln in Rosenau am Hengstpass

22.05.2019 - 20:16:58, Christoph Luidold

Aufgrund der starken Schneefälle in den vergangenen Tagen bzw. Wochen wurde am 12.01.2019 ein FKAT-Einsatz (Feuerlösch & Katastrophendienst) seitens der Feuerwehren organisiert. Im Zuge dieses FKAT-Einsatzes waren auch wir von der FF Schattleiten zur Unterstützung in einer der betroffenen Gemeinden in Oberösterreich im Einsatz.

Im Gemeindegebiet von Rosenau am Hengstpass wurden bereits über mehrere Tage hinweg zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie das Bundesheer für das Befreien der Dächer von der massiven Schneelast aus ganz Oberösterreich angefordert.

Unsere Aufgabe war es zunächst, gemeinsam mit Kameraden der FF Zenndorf, zwei Einfamilienhäuser von den Schneemassen zu befreien. Aufgrund der Lage sowie der enormen Schnemassen die zuvor bereits gefallen sind, konnten beide Wohnhäuser nur durch den Einsatz eines Radladers sowie einer Traktorfräse endgültig freigelegt werden. 

Im Anschluss wurden wir noch zu einem Wochenendhaus geschickt, wo wir ebenfalls den bereits sehr nassen und schweren Schnee vom Dach schaufelten. Bei einbrechen der Dunkelheit konnten wir das letzte Objekt fertigstellen und konnten so zurück ins Feuerwehrhaus Rosenau einrücken, wo wir von den Kameraden noch verpflegt wurden. Gegen 19:10 konnten wir dann im Zeughaus wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Weitere Bilder: